Aktuell

Das Gelände um das Bahnhofsportal ist gest in der Hand von Asozialen, Dealern, Punks und zwielichtigen Gestalten. Diese urinieren in der Gegend rum und hinterlassen einen Haufen Dreck. Dagegen wehren wir uns!

mehr

Die ungenannten Hintergründe zu den islamischen Grabfeldern in der Stadt Luzern. Ein Bericht von Pirmin Müller, erschienen in der Schweizerzeit vom 5. Oktober 2007.

mehr

Die Neue Luzerner Zeitung verfasste einen sachlichen und pointierten Bericht über den Ständeratskandidat der Jungen SVP Luzern, Pirmin Müller.

mehr

Die SVP Schweiz organisierte ein friedliches Zusammentreffen von Freunden der Schweiz aus allen Teilen unseres Landes. Doch der Frieden machte vor der Berner Stadtgrenze halt – genauso wie der Zug der 10'000 angereisten SVPler. Denn die Stadt Bern war fest in der Hand von gewaltbereiten Linksextremisten und ihren Sympathisanten aus dem rot-grünen Lager!

mehr

Die SVP organisiert am 6. Oktober 2007 eine Kundgebung in Bern. Es soll ein friedliches Zusammentreffen aller Freunde der Schweiz werden. Doch auch der netteste Mensch kann nicht in Frieden leben, wenn es der böse Nachbar nicht will.

mehr

In der letzten Zeit wird viel über Anstand in der Politik geredet und einige „Scharfmacher“ im Besonderen erwähnt. Ziel der Vorwürfe ist die SVP! Sie wird immer als Übeltäter und Scharfmacher gebrandmarkt. Es sind jedoch folgende Fakten zu berücksichtigen:

mehr

Das Engagement der Jungen SVP Luzern findet immer mehr Zuspruch und Unterstützung. Der Präsident der SVP Littau, Oscar Blaser, schrieb darum einen Bericht über unsere letzte Standaktion in Littau. Ein grosser Dank an dieser Stelle an Oscar, Irma - für den Luzerner Zottel - und Peter für die Organisationshilfe!

mehr

Drei Personen wurden gestern mit Sprengsätzen gezielt eingeschüchtert. Ein Armutszeugnis, wenn man anstelle von ernsthafter politischer Diskussion mit Drohungen agiert. Die Junge SVP Luzern hofft, dass die Täter schnell gefasst und ihre gerechte Strafe erhalten werden!

mehr

Prinzipienlose Politiker sind plötzlich gegen Kandidaturen von Auslandschweizern - vor allem, weil von 40 Kandidaten 33 bei der SVP kandidieren. Gleichzeitig sind sie für das Ausländerstimmrecht. Verdrehte Ansichten von verdrehten Parteiexponenten!

mehr

Viele, wenn man die hasserfüllten Kommentare gegen die hervorragende Arbeit von BR Blocher analysiert. Hier ein kleiner Auszug!

mehr